Logo

H0152 Soziale Medien und gesellschaftliche Spaltung
Webtalk - Demokratie im Gespräch

Beginn Mi., 13.11.2024, 19:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei, Anmeldung erforderlich.
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Hinweis Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Rechtzeitig vor Beginn erhalten Sie alle Zugangsdaten sowie eine Information zur Nutzung von uns per E-Mail.
Kursort vhs-online: Zoom-Live aus allgemeinem Meetingraum

An diesem Abend gehen wir der Frage nach, ob und wenn ja wie Soziale Medien zu gesellschaftlicher Spaltung beitragen. Sorgen Algorithmen dafür, dass Menschen in ihrer eigenen Filterblase bleiben, nur bestimmte Informationen erhalten und damit ihr Weltbild immer wieder verstärkt sehen? Oder ist es die starke Konfrontation mit entgegengesetzten politischen Meinungen in den Sozialen Medien, die bei Menschen heftige emotionale Reaktionen auslöst und damit die Polarisierung wachsen lässt? Noch grundsätzlicher: Führt der Fokus auf die Rolle der sozialen Medien zu einer Verengung der Diskussion über gesellschaftliche Spaltung und Radikalisierung, indem er die historischen Kontinuitäten der Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit und ihre Verankerung in bestimmten Milieus außer Acht lässt?




Termine

Datum
13.11.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
vhs-online: Zoom-Live aus allgemeinem Meetingraum



PDF generieren