Logo
Kulturelle Bildung / Kursdetails

H5051 Bairisch - die Heimat auf der Zunge tragen
Entstehung, Bedeutung und Besonderheiten unserer Mundart

Beginn Mo., 14.10.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 15,00 € - Bitte melden Sie sich für diesen Vortrag an, keine Abendkasse.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Ulrich Kanz
Kursort vhs-Seminarzentrum 38 Traunstein, 1. OG, Raum 106 EDV

Der Vortrag richtet sich an alle, die Freude an der bairischen Mundart haben, und die sich fragen, warum „eins, zwei, drei” im Dialekt nicht „oans, zwoa, droa” heißt. Ist das Bairische eine fehlerhafte, unvollständige und reduzierte Variante der deutschen Sprache? Woher kommen die vielen Unterschiede in der Aussprache, im Wortschatz und in der Grammatik? Der Referent nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Reise in die Anfänge der deutschen Sprache und zeigt anhand konkreter Beispiele auf, dass das Bairische auf eine lange Entwicklung zurückblicken kann und sich nicht hinter anderen deutschen Dialekten oder gar der Hochsprache verstecken muss – im Gegenteil. Viele Besonderheiten des Bairischen haben ihren Ursprung im Althochdeutschen, bestehen seit dieser Zeit kontinuierlich fort und haben auch das Hochdeutsche beeinflusst.




Termine

Datum
14.10.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
vhs-Seminarzentrum 38 Traunstein, 1. OG, Raum 106 EDV, Stadtplatz 38



PDF generieren