Logo
Kultur und Freizeit / Kursdetails

Y5053 Studium Regionale: Der Perchtenbrauch - Eine Brauchtumserklärung

Beginn Fr., 23.10.2020, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Stoa Perchten e. V.
Kursort vhs-Seminarzentrum 17 Traunstein, 1. OG, Raum 101

Lichterketten an den Hausgiebeln und Christkindlmärkte versprühen einen weihnachtlichen Glanz und die Städte und Dörfer wirken malerisch verschlafen. Es duftet nach Kletzenbrot, Bratäpfeln und Weihnachtskeksen.
Doch die Ruhe täuscht, denn kaum versinkt die Sonne hinter den Bergen, hört man vielerorts Gebrüll und das Läuten schwerer Glocken – die Perchten kommen.
Kaum ein Brauchtum spaltet die Menschen so sehr wie das der Krampusse und Perchten.
Das Brauchtum meist unverstanden, die Auslegung oftmals verwirrend und verzerrt, möchten wir Euch auf eine Erkundungsreise zurück ins 14. Jahrhundert mitnehmen. In dieser Zeit hatte das Perchtenbrauchtum seine Anfänge. Viele Sagen umranken diesen schönen alpenländlichen Brauch, den die Stoa Perchten e. V. Waging am See jedes Jahr in der Adventszeit mit Herzblut “leben”.
In diesem anschaulichen Vortrag habt Ihr die Möglichkeit, die Perchten und einige Menschen dahinter kennenzulernen, das Brauchtum zu verstehen und die Unterschiede zwischen Krampus und Percht zu erkennen.




Termine

Datum
23.10.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
vhs-Seminarzentrum 17 Traunstein, 1. OG, Raum 101, Stadtplatz 17, Eingang Yummy-Haus



PDF generieren