Logo

Y0412 Familie als Schicksal? Meine Herkunftsfamilie und ich
Erkenntnisse aus Familienpsychologie und Therapie

Beginn Mo., 23.11.2020, 18:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 28,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Thomas Schübel
Kursort vhs-Seminarzentrum 38 Traunstein, 1. OG, Raum 105

In dieser zweiteiligen Vortragsreihe geht es um den Einfluss der Herkunftsfamilie auf die Lebensgeschichte von Menschen. Warum beschäftigen sich Menschen mit der Familie, aus der sie stammen? Sie versprechen sich Antworten, die helfen, sich selbst besser zu verstehen oder im Leben leichter zurechtzukommen. Manchmal haben sie den Wunsch, die eigenen Eltern besser zu verstehen, um einordnen zu können, warum es – vielleicht bis heute – so schwierig ist mit ihnen. Doch wie sehr prägt uns eigentlich Familie? Wie sehr bestimmt sie unseren Lebensweg? Im Vortrag werden aktuelle psychologische Erkenntnisse anhand konkreter Lebens- und Familiensituationen veranschaulicht, um zu zeigen, welcher Spielraum für eigene Wege bleibt. Die beiden Vorträge zielen darauf ab, einen selbstbestimmten Umgang mit der eigenen Familie zu ermöglichen, indem neben alltagsnahem Fachwissen auch umsetzbare Schritte aufgezeigt werden. Raum für Austausch und Diskussion wird ausreichend vorhanden sein.




Termine

Datum
23.11.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
vhs-Seminarzentrum 38 Traunstein, 1. OG, Raum 105, Stadtplatz 38
Datum
30.11.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
vhs-Seminarzentrum 38 Traunstein, 1. OG, Raum 105, Stadtplatz 38



PDF generieren