Logo
/ Kursdetails

H0105 Mein Leben im braunen Sumpf - Teil 1
Ein ehemaliger Neonazi erzählt

Beginn Mi., 02.10.2024, 19:15 - 20:15 Uhr
Kursgebühr Kostenlos, bitte melden Sie sich zu diesem Vortrag über das Katholische Kreisbildungswerk an (Tel. 0861-69495, info@kbw-traunstein.de).
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Hinweis Hinweis:
Kooperationsveranstaltung, es gelten die AGB des Katholischen Kreisbildungswerk. Verantwortlich für den Inhalt ist das Katholische Kreisbildungswerk.
Kursort Stadtverwaltung Traunstein, 3. OG, großer Saal

Aufgewachsen im ländlichen Sachsen in der Zeit rund um die Wiedervereinigung, tauchte er tief in die militante Neonazi-Szene ein. Ausländer verprügeln, eine Döner-Bude anzünden, mit der Waffe in der Hand Geld erpressen, andere Neonazis an der Waffe ausbilden und die "Wehrsportgruppe Racheakt" leiten, prägten 15 Jahre seines Lebens. Schließlich wurde er u.a. wegen Körperverletzung, Erpressung und Bildung verfassungswidriger Organisationen zu zwei Jahren und 10 Monaten Haft verurteilt. Und dort, im Gefängnis, gelang ihm schließlich ausgerechnet mit Hilfe von zwei türkischen Mitgefangenen der Ausstieg aus der Neonazi-Szene. Heute lebt er, 47-jährig, im süddeutschen Raum und gibt in einem spannenden Talk mit KBW-Geschäftsführer Tobias Trübenbach Einblicke in ein wahres Achterbahn-Leben.
Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird hier der Name des Gastes nicht genannt.



Anmeldungen über das Katholische Kreisbildungswerk
Kurs weiterempfehlen Kontakt aufnehmen

Termine

Datum
02.10.2024
Uhrzeit
19:15 - 20:15 Uhr
Ort
Stadtverwaltung Traunstein, 3. OG, großer Saal, Stadtplatz 38 a, Rathauspassage



PDF generieren