Kursdetails Kurs füllt sich
Kursnummer T0610
Titel Relativitätstheorie, Quanten, Urknall, Schwarze Löcher, Quarks und Strings...
Wer soll das noch verstehen?
Info Ein unterhaltsamer Streifzug durch die Astronomie/Kosmologie, Teilchenphysik, Erkenntnistheorie und Evolutionspsychologie für Interessierte - ganz ohne Mathematik, aber nicht frei von Philosophie. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
1. Abend: Wir sind Sternenstaub

  • Wie Astronomie und Kosmologie die Welt beschreiben.

  • Vom Größten (Kosmos) zum Kleinsten (Atommodelle) und was sie miteinander zu tun haben.


2. Abend: Der Mensch als Ort, an dem der Kosmos über sich nachdenkt

  • Was können wir wissen, erkennen, uns vorstellen und was hat das mit der Wirklichkeit zu tun?

  • Warum Einstein ein Genie war (Relativitätstheorie light).


3. Abend: Verabschiedung des Naiven

  • Wie die Quantenphysik die Weltsicht veränderte (Planck-Welt, Heisenberg, Doppelspaltversuch) - und uns den gesunden Menschenverstand raubt (Feynman).


4. Abend: Warum ist nicht nichts?

  • Woraus die Welt besteht (Quarks und Co.).

  • Und was sie zusammenhält (die vier Naturkräfte).

  • Vorwärts zum Anfang: Urknall und Schwarze Löcher in der Schweiz (Beschleuniger am CERN).


5. Abend: Ende der Genügsamkeit

  • Vier Dimensionen sind nicht genug! Wie wär´s mit elf? (Stringtheorie light)

  • Ein Universum ist nicht genug! Haben wir unendlich viele (M-Theorie light)?

  • Das Multiversum: Eine Schöpfung die sich selbst schöpft (Supersymmetrie)?

Veranstaltungsort vhs-Seminarzentrum; Stadtplatz 38; Raum 101 (Details)
Zeitraum 5 Termine, Fr. 12.01.2018 - Fr. 09.02.2018
Gebühr 72,00 €
Maximale Teilnehmerzahl 22
Dozent(en)
Termine
Datum Uhrzeit Ort
Fr. 12.01.2018 18:00 - 20:15 Uhr vhs-Seminarzentrum; Stadtplatz 38; Raum 101
Fr. 19.01.2018 18:00 - 20:15 Uhr vhs-Seminarzentrum; Stadtplatz 38; Raum 101
Fr. 26.01.2018 18:00 - 20:15 Uhr vhs-Seminarzentrum; Stadtplatz 38; Raum 101
Fr. 02.02.2018 18:00 - 20:15 Uhr vhs-Seminarzentrum; Stadtplatz 38; Raum 101
Fr. 09.02.2018 18:00 - 20:15 Uhr vhs-Seminarzentrum; Stadtplatz 38; Raum 101